Peggy Luck

21.06.2019

Café-Bar Radrevier - "Und dein Brief kommt zu spät / niemand hier kann das noch lesen -" Poetisch und anspruchsvoll, tänzerisch, melancholisch und sanft: Auf Klavier und Gitarre erkundet Peggy Luck das harmonische und emotionale Spektrum. Stimmlich irgendwo zwischen Tori Amos und Amanda Palmer, streift sie auf ihrer Reise Städte aus Wind, aus Licht und aus Moos, eingestürzte Monumente - und den Regen, der dir ganz allein gehört. Musik wie ein dampfender Kaffee an einem nebligen Novembermorgen.

https://www.youtube.com/watch?v=JfOsrBoWoWo 

Copyright Fotos: Charlotte Stutzki