© Marie Ladoue


Infotreffen für interessierte Veranstalter am Montag, 02.12.2019 um 17.30 Uhr im Institut français Leipzig, Thomaskirchhof 20.

Holen Sie sich ohne viel Aufwand ein Konzert in Ihre Einrichtung/Café /Garten! Alle Infos dazu beim o.g. Treffen oder per Mail an marie-pierre.liebenberg@institutfrancais.de.

Seit 2012 veranstaltet das Institut français in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft und der Unterstützung zahlreicher Veranstalter*innen am 21. Juni die Fête de la musique mit Konzerten in der ganzen Stadt. 


Unser Motto für die Fête am Sonntag, 21. Juni 2020:
Leipzig lebt Musik!


Auf der ganzen Welt finden an diesem Tag Konzerte in verschiedenen Städten statt. Und auch in Leipzig wird dieses Konzept mit zunehmenden Erfolg umgesetzt. 


Erstmals fand die Fête de la Musique offiziell 1982 in Paris statt. Der damalige französische Kulturminister Jack Lang ernannte 1981 Maurice Fleet zum Direktor für Musik und Tanz. Gemeinsam entwickelten und realisierten sie die Vision, allen Musiker*innen die Möglichkeit zu geben, sich öffentlich zu präsentieren - egal ob Profi oder Laie, unabhängig von der gängigen Kultur- und Genrehierarchie.

" [...] une libération sonore, une ivresse, un vertige qui sont plus authentiques, plus intimes, plus éloquents que l'art." Maurice Fleet, 1982

Alle sind eingeladen, sich einzubringen. Egal, ob ihr im Vereinshaus eures Kleingartenvereins ein Konzert veranstalten wollt, mit eurer Band auftreten möchtet oder Equipment zur Verfügung stellen könnt - jede Hilfe ist willkommen. Wir wollen ganz Leipzig einen Tag lang zum Klingen bringen!

Deutsch-Französische Gesellschaft in Leipzig e.V.

Ansprechpartnerin: Maike Hartlage-Rübsamen

E-Mail: maike.ruebsamen@gmail.com

Infos:

...auf Facebook

fete-leipzig@freenet.de

https://www.dfgleipzig.de/web/index.php/de/


Institut français Leipzig

Thomaskirchhof 20, 04109 Leipzig

Ansprechpartnerin:Marie-Pierre Liebenberg

E-Mail: 

marie-pierre.liebenberg@institutfrancais.de

Tel: +49 (0) 341 589 89 35

https://leipzig.institutfrancais.de/?language=fr